vom 09.02.2020

30 Jahre Mauerfall

Gedenkzeremonie zum Jahrestag am 09.11.2019, 11:00 Uhr, Dalheim

  • Gedenkzeremonie nach Wetzlar – Dalheim
    am Sa., 09. November 2019, 11:00 Uhr
    Freizeitanlage Neukölln
    Berliner Ring 15 | D 35576 Wetzlar-Dalheim

  • Die Zeremonie beginnt um 11:00 Uhr
    Treffpunkt ist der Parkplatz der Eichendorffschule, Berliner Ring 15.
    Nach der Gedenkzeremonie am Mauerstück sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich auf eine Tasse Kaffee und einen kleinen Imbiss in das Evangelischen Gemeindezentrum in Wetzlar – Dalheim, Berliner Ring 4 eingeladen.

Eine Veranstaltung

  • des Kulturamt der Stadt Wetzlar
  • des Kreisausschusses des Lahn-Dill-Kreises,
  • der Europa-Union Lahn-Dill e.V. und
  • der Eichendorffschule Wetzlar

In einer Pressemitteilung der Veranstalter heißt es:
»Der 09. November 1989 ist vielen Bürgerinnen und Bürgern im Gedächtnis geblieben. Die meisten haben nicht vergessen, was sie an diesem Tag getan und wie sie diesen Tag erlebt haben. Am 09. November 1989 wurde Geschichte geschrieben.

30 Jahre danach, am 09. November 2019, lädt das Kulturamt der Stadt Wetzlar gemeinsam mit dem Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises, der Europa-Union Lahn-Dill e.V. und der Eichendorffschule Wetzlar zu einer Gedenkzeremonie nach Wetzlar – Dalheim in die Freizeitanlage Neukölln ein. Dort steht ein Stück der alten Berliner Mauer, gestiftet vom Partnerbezirk Berlin-Neukölln im November 1991, welches an die Deutsche Teilung erinnern soll.

Im Rahmen dieser Gedenkzeremonie werden Schülerinnen und Schüler der Eichendorffschule, des Geschichtskurses von Frau Krapp, ihre Projektarbeit vorstellen, in der sie beleuchten, welche Erinnerungen unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger an den 09. November 1989 haben und wie sie heute, 30 Jahre später, empfinden.

Die Veranstalter laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein sich gemeinsam an diesen Tag zu erinnern, diese Erinnerungen miteinander zu teilen und das wiedervereinigte Deutschland zu feiern.

 
 

Nach oben