MITMACHEN

 
Demokratie leben

 

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt, Rassismus und Menschenfeindlichkeit

Initiativen für Demokratie und Weltoffenheit in unserer Region

Das Podium

Was heißt das für uns heute? 79 Menschen folgten am 10. Mai 2017 in der Phantastischen Bibliothek (Wetzlar) der Diskussion von Prof. Dr. Benno Hafeneger, Davorka Lovrekovic, Henning Mächerle und Frank Mignon.

 
 
© Thomas Kriebs

Erneut wollten extrem Rechte durch unsere Stadt marschieren. Seit 2015 wäre das der sechste Naziaufmarsch im Lahn-Dill-Kreis gewesen, doch rund 1000 Gegendemonstranten verhinderten den Marsch durch die Stadt.

 
 
Wetzlar l(i)ebt Demokratie

Anlässlich des geplanten Naziaufmarschs am 22.04.2017 lud eine KraAKTIV-Gruppe dazu ein, Wetzlar weltoffen und bunt zu gestalten. Am Fr. 21.04. und Sa. 22.04.2017 wurden eine Vielzahl von Ideen realisiert.

 
 
Holocaustgedenktag 2017 in Wetzlar

Anlässlich der Gedenkfeier für die Holocaust-Opfer hielt OB Manfred Wagner (Wetzlar) eine leidenschaftliche Rede gegen die demokratiefeindliche Bestrebungen der heutigen Rechtspopulisten.

 
 

Das Jugendforum arbeitet überparteilich und ist frei in der Wahl seiner Themen und Initiativen. Bei Planungen und Vorhaben, welche die Interessen von Kindern und Jugendlichen betreffen, wird das Jugendforum Wetzlar gehört.

 
 
Räume der Installation, Arche in der Franzisbaracke

vom 21.10.- 26.11.2016 finden in den Räumen der Wetzlarer Arche in der Franzis-Baracke, Franziskanerstraße in Wetzlar der Nach - denke - weg über dieses Thema statt.

 
 

Am 07.10.2016 wollten Neonazis durch Niedergirmes ziehen. Ein breites Bündnis demokratischer Organisation und Initiativen verhinderte den Hasspredigern den Aufmarsch im Stadtteil. Aber durch Wetzlars zogen die Faschisten.

 
 

Treffer 43 bis 49 von 65

<

1

2

3

4

5

6

7

>