Veranstaltungen

 
 

Die Opfer des NSU

 

und die Aufklärung der Verbrechen - ISFBB Wanderausstellung

Hintergrundinformationen zum NSU-Komplex

Anreißer und Tipps zu Informationsseiten

Am 2. November 2011 wurde die Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) aufgedeckt. Aber auch fünf Jahre später mangelt es immer noch an der Aufklärung der Verbrechen.

Quälende Fragen – nicht nur für die Angehörigen der Opfer – warten bis heute auf gesicherte Antworten:

  • Wie groß war und ist das Netzwerk an Unterstützern?
  • Warum versagten die Sicherheits- und Ermittlungsbehörden über mehr als ein Jahrzehnt?
  • Wie groß ist das Ausmaß von Vertuschungen oder gar Verstrickungen der Geheimdienste?

Diese brisanten Fragen nehmen die örtlichen Veranstalter – WETZLAR ERINNERT e.V. und die beiden IG Metall-Verwaltungsstellen Herborn und Mittelhessen zum Anlass, im Rahmen des Ausstellungsprojektes zwei Themenabende vorzubereiten. Entsprechende Anfragen an Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie dem Recherche-Netzwerk »NSU-Watch« sind erfolgt.

Für Hintergrundinformationen zum NSU Komplex empfehlen wir folgende Seiten:

 

Nach oben