Demokratiekonferenzen

 
ACHTUNG Fake News - wie zu erkennen?
 

Demokratiekonferenz am Mi., 07.06.2016

Fake News und Verschwörungstherorien

Nachrichten und Meinungsbildung »Fake News« und rechter Hetze im Netz

beeinflussen immer mehr die politische Meinungsbildung – subversiv und manipulativ. Ein brisantes Thema vor der Bundestagswahl und deshalb Schwerpunktthema auf der diesjährigen Frühjahreskonferenz der lokalen Partnerschaft für Demokratie Wetzlar | Lahn-Dill-Kreis. Hier finden Sie Presseberichte, Bilder und Videoaufzeichnungen von der Konferenz. In einigen Tagen auch Zusammenfassungen der rechnergestützten Vorträge

 

Bilder von der Demokratiekofnerenz

2017-06-07_Demokratiekonferenz_01.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_02.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_03.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_04.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_05.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_06.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_07.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_08.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_09.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_10.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_11.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_12.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_13.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_14.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_15.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_16.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_17.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_18.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_19.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_20.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_21.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_22.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_23.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_24.jpg
2017-06-07_Demokratiekonferenz_25.jpg

1 bis 25 von insgesamt 25

 
 
 
 
 
 
 

Impulsreferate zum Schwerpunktthema:

  • »Fake News« und rechter Hetze im Netz
    Seit den Präsidentschaftswahlen in den USA ist der Begriff »Fake News« in aller Munde. Auch in Deutschland werden bewusste Falschmeldungen und rassistische Hetze im Netz zu einem immer größeren Problem.
    (Siehe auch nächstes Aufklappmenü: Informationen zu den Referenten und ihren Impulsreferaten)

  • »Esoteriker & Verschwörungstheoretiker«
    kommen zumeist ganz unpolitisch daher. Aber viele von Ihnen sind mit der extrem rechten Szene verwoben und treten mit mit Neonazis auf gemeinsamen Kongressen auf.
    (Siehe auch nächstes Aufklappmenü: Informationen zu den Referenten und ihren Impulsreferaten)

Weitere Themen:

 
 
Maxine Bacanji
 
 

Erstes Impulsreferat auf der Demokratiekonferenz

Thema:
»Verbreitungswege von ›Fake News‹ und rechter Hetze im Netz«

Von klassisch rechtsextremen Webistes bis hin zu reichweitenstarken Facebookseiten

Informationen zum Referentin:
Maxine Bacanji

Maxine Bacanji ist freie Referentin und Journalistin. Ihr Fokus liegt hierbei auf den Themen Hate Speech, Cyberstalking, Netzpolitik, Antisemitismus und Sexismus.
Weitere Informationen über sie sind zu finden auf Twitter.

Anriss zum Thema:
Der Vortrag zeigt Verbreitungswege von »Fake News« auf, erklärt wie sich Fälschungen in den Sozialen Medien erkennen lassen und welche Gegenstrategien Erfolg versprechen.

 
 
 
Frank Mignon
 
 

Zweites Impulsreferat auf der Demokratiekonferenz

Thema:
»Aufklärung gegen geistige Brandstiftung«

Esoteriker & Verschwörungstheoretiker in der extrem rechten Szene

Informationen zum Referenten:
Frank Mignon

Frank Mignon ist freiberuflicher Musiker, Entertainer, Kolumnist und Moderator, aber auch politisch denkender Mensch und kritischer Beobachter seiner Zeitgenossen/-innen. Weitere Informationen über ihn sind zu finden auf seiner Website.

Anriss zum Thema:
Der Vortrag zeigt an einigen Beispielen auf, wie Verschwörungstheoretiker, Esoteriker, Wunderheiler und Reichsbürger, aber auch linke Querfrontler sich mit der rechten Szene verbinden und teilweise abstruse Inhalte verbreiten.

 
 
 
 

Tagungsablauf

17:30 Uhr Eintreffen und Ankommen
im neuen Sitzungssaal des Kreistages (Lahn-Dill-Kreis)
1. OG Gebäude der Kreisverwaltung
Karl-Kellner-Ring 51| D 35576 Wetzlar, Eingang an der Moritz-Hensoldt-Straße

  • Smalltalks
  • Snacks und Getränke

18.00 Uhr: Begrüßung

18.15 Uhr: Impulsreferate und Diskussionen

  • Maxine Bacanji
    »Verbreitungswege von ›Fake News‹ und rechter Hetze im Netz
    Fake News« in den Sozialen Medien
    Anschließende Diskussion
  • Frank Mignon
    Vortrag mit Projektionen:
    »Aufklärung gegen geistige Brandstiftung«
    Esoteriker & Verschwörungstheoretiker in der rechten Szene
    Anschließende Diskussion

20.00 Uhr: Kurzberichte
aus der Arbeit in der lokalen Partnerschaft für Demokratie

  • Rechte Vorkommnisse in der Region
  • des federführenden Amtes
  • der Koordinierungs- und Fachstelle
  • Absprachen für die Herbstkonferenz

20.30 Uhr: Geplantes Ende der Veranstaltung

→ Flyer zum Download - DIN A 4 – zum 2xfalten - doppelseitig bedruckt als PDF-Datei
(beim Drucken »automatische Seitenanpassung« abwählen) 1,1 MB.

 
 

  Die Demokratiekonferenz fand statt im 

  • Sitzungssaals des Kreistages
    im neuen Gebäude der Kreisverwaltung des Lahn-Dill-Kreises

    Karl-Kellner-Ring 51 | D 35576 Wetzlar
    (Eingang Moritz-Hensoldt-Straße)
    Parkplätze rings um die Kreisverwaltung in Parkhäusern
    oder auf der Lahninsel
 
 

Einladungsflyer für die Demokratiekonferenz am 07.06.2017

  • Einladungs-Flyer zum Ausdruck 
    DIN A 4 – zum 2xfalten - doppelseitig bedruckt, als PDF-Datei, 1,2 MB.
    (beim Drucken »automatische Seitenanpassung« abwählen)
  • Referat »Fake-News«
    Folienvortrag von Maxine Bacanji, als PDF Datei (1,8 MB)
  • Referat »Weltverwörer«
    Exposé von Frank Mignon, folgt noch
  • Rechte Vorkommnisse in der Region
    Folienvortrag von Joscha Wagner, folgt noch
 

Nach oben